Die Universität fördert den Transfer technisch-wissenschaftlicher Ergebnisse aus der Forschung  zur Umsetzung in die Gesellschaft und Industrie.

Die Abteilung für Forschungsverwaltung und Technologietransfer unterstützt Forscher mit der Verwertung wissenschaftlicher Ergebnisse auf allen Stufen:  

  • Potentialbewertung von Forschungsergebnissen und deren Schutz durch Patentierung, Urheberrecht (Software) oder Geschäftsgeheimnis;
  • Unterstützung bei der Erstellung von Businessplänen für die Gründung von akademischen Start-ups und deren Förderung bzw. Beteiligung durch die Universität und eventuellen Verbleib in den Universitätsräumen;
  • Unterstützung bzw. Management der Ergebnisse aus Projekten der angewandten Forschung, insbesondere für die Verhandlung von “consortium agreements” (Konsortialverträgen) im Rahmen vom Programm Horizon 2020;
  • Unterstützung für die Beziehung zwischen Forschern und Unternehmen, einschließlich für die Bewertung von Forschungsverträgen, Vertraulichkeitsvereinbarungen und der Aushandlung von Patentlizenzvereinbarungen;
  • Förderung und Entwicklung einer Unternehmenskultur und eines geistigen Eigentums bei ProfessorInnen, ForscherInnen, DoktorandInnen und Studierenden, die zur Gründung neuer Unternehmen führen können, auch durch Ausbildungsmöglichkeiten wie Crash-Kurse über Forschungsfinanzierung, geistiges Eigentum und Unternehmensgründung.